Die Zeitschrift exklusiv für
die Care-Gastronomie.

VerpflegungsManagement / Isi / Smooth Food
Leichter als gedacht
Schmackhafte Kost und viele Tipps und Anregungen präsentierten die Köche Herbert Thill (r.) und Reiner Gronau-Lepold in der Showküche von Isi in Solingen. Foto: WeberSchmackhafte Kost und viele Tipps und Anregungen präsentierten die Köche Herbert Thill (r.) und Reiner Gronau-Lepold in der Showküche von Isi in Solingen. Foto: WeberAm 08. und 09. November fand die zweite Auflage des Smooth-Food-Workshops „Kau- und Schluckbeschwerden“ von VerpflegungsManagement in Kooperation mit Isi Deutschland und Koch Herbert Thill statt. Dabei erhielten die Teilnehmer zahlreiche Anregungen und Ideen sowie Zeit zum Austausch. 

VerpflegungsManagement, 29.11.2017 – Erstmals stellte Herbert Thill 2016 unter Beweis, wie sich passierte und pürierte Kost einfach und schmackhaft zubereiten lässt. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr wurde der Workshop Anfang November fortgesetzt.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Electro Calorique / Iseco
„Neue Perspektiven eröffnen“
Electro Calorique hat mit Iseco einen wesentlichen Anbieter auf dem Markt der Speisenverteilsysteme übernommen. Die Marken beider Produkte bleiben erhalten.

VerpflegungsManagement, 19.10.2017 – Am 1. August 2017 ist die Produktion der Firma Iseco von der Electro Calorique-Gruppe aufgekauft worden. Da sich das Unternehmen als internationaler Anbieter von Systemen für die Speisenverteilung versteht und zudem im Event- und Business-Catering tätig war, sieht Electro Calorique darin eine für sich sinnvolle Ergänzung im Bereich der Speisenverteilsysteme.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Rational / Frima
Aus drei wird eins
Connected-Cooking, Club Rational und „Mein Frima“ machen ab sofort gemeinsame Sache und wachsen zu einem der größten Online-Portale für Profiköche zusammen. Die bisherigen Zugangsdaten der drei Plattformen bleiben bestehen. Ab sofort heißt es für alle alten und neuen Mitglieder: Einmal anmelden-alles nutzen.

VerpflegungsManagement, 18.09.2017 – Mit nur einem Login können Mitglieder zukünftig die Vorteile von drei Plattformen nutzen. Das digitale Angebotsspektrum von Connected-Cooking 2.0 reicht von der Vernetzungsmöglichkeit der Geräte über Anwendungsvideos und Geräteinformationen bis hin zu einer internationalen Rezeptbibliothek sowie jeder Menge Inspirationen für die Profiküche.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Hupfer / Menü Mobil
Gemeinsame Struktur
Der Großküchenlogistiker Hupfer hat eine Mehrheitsbeteiligung am Systemanbieter Menü Mobil erworben. Beide Marken sowie die bisherigen Vertriebswege bleiben erhalten.

VerpflegungsManagement, 15.09.2017 – Nach langjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit rücken der Gerätehersteller Hupfer und der Systemanbieter Menü Mobil noch näher zusammen. Beide Partner vereinbarten im Zuge einer sicheren Unternehmensnachfolge eine neue Gesellschafterstruktur, bei der Hupfer eine Mehrheitsbeteiligung an Menü Mobil erwirbt.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

DGE
Regeln aktualisiert
Anfang September hat die DGE die „10 Regeln“ auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse angepasst, sprachlich überarbeitet und konkretisiert. Dabei lassen die Empfehlungen Platz für individuellen Spielraum und sind nicht als starre Ge- oder Verbote zu verstehen.

VerpflegungsManagement, 05.09.2017 - Seit 1956 formuliert die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in zehn Regeln, wie sich Verbraucher ausgewogen und genussvoll im Alltag ernähren können. Nun hat die DGE die zehn Regeln auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse angepasst, sprachlich überarbeitet und konkretisiert. Kurz und prägnant fassen sie praktische Empfehlungen für eine optimale Lebensmittelauswahl zusammen und geben den Verbrauchern einfache Verhaltensregeln an die Hand. Neben ernährungsphysiologischen Kriterien berücksichtigen sie auch präventive sowie nachhaltige Aspekte. Dabei lassen die Empfehlungen Platz für individuellen Spielraum und sind nicht als starre Ge- oder Verbote zu verstehen.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten VerpflegungsManagement 2018

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter